Menü

Urologie

Abteilung
Team
Kontakt

Die Urologische Abteilung in Baden ist eine Lehr- und Ausbildungsabteilung für Studenten der Medizinischen Universität Wien, Ärzte in Ausbildung und fertige Fachärzte.

Im Besonderen besteht eine langjährige Expertise zu minimal invasiven Krebsoperationen (Laparoskopie). Der Abteilungsvorstand Univ. Doz. Dr. Claus Riedl führt diese Eingriffe seit über 20 Jahren durch. Als Teaching Professor für laparoskopische Prostatektomien war er in Italien, Deutschland und der Slowakei. Das fachlich hochkompetenten Team des LK Baden führt jährlich über 100 laparoskopische Operationen durch.

An der Abteilung finden regelmäßig Fortbildungskurse zu diesen Operationstechniken statt. Für alle minimal-invasiven Operationstechniken sind modernste Geräte zur Verfügung (neueste HD-Videotechnik, flexible Endoskope, Ultraschallskalpell, Laser).

Die Abteilung für Urologie ist für die urologische Versorgung der Bezirke Baden und Mödling zuständig. Neben dem Hauptstandort mit Bettenstation in Baden führt das Team der Urologie am Standort Mödling Kinderurologische Operationen und tagesklinische Eingriffe durch, weiters wird in Mödling eine Kinderurologische Ambulanz geführt.


Medizinische Schwerpunkte

  • Uro-Onkologie (Prostatakarzinom, Blasenkarzinom, Nierenkarzinom, Hodentumoren)
    Dem allgemeinen Trend zu minimal invasiven Verfahren folgend werden operative Eingriffe fast ausschließlich laparoskopisch durchgeführt. Bei Blasenentfernung werden Ersatzblasen aus Darm angelegt. Alle onkologischen Behandlungsstrategien werden in Zusammenarbeit mit dem lokalen Tumorboard, dem auch medizinische Onkologen und Strahlentherapeuten angehören, festgelegt
  • Prostatakarzinomdiagnostik
    In Zusammenarbeit mit dem Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie werden modernste Untersuchungstechniken angeboten (funktionelle Kernspintomographie, Spektroskopie, hochauflösender Ultraschall). Ebenso werden MR-gezielte Prostatabiopsien angeboten.
  • Radiofrequenzablation von kleinen Nierentumoren (als nicht-operative Therapieoption)
  • Harnsteintherapie
    Harnsteine werden nach modernen Verfahren mittels flexibler Endoskopie und Laservaporisation/-desintegration behandelt. Steinbehandlungen mittels Lithotripter werden im Landesklinikum Wiener Neustadt Neustadt durchgeführt.
  • Prostatavergrößerung
    Neben der konventionellen Elektroresektion wird auch die Laserresektion der Prostata in dafür geeigneten Fällen durchgeführt.
  • Blasenfunktionsstörungen
    Kompetenzzentrum für Bladder Pain Syndrome/Interstitielle Zystitis
    Harninkontinenzoperationen
    Botox-Therapie
    Blasenentleerungsstörungen
    Urodynamische Abklärung

Leitung Pflege



Sekretariat

Tel.: 02252/9004-13401