Menü
Pressemeldungen Baden

Gesundheits- und Krankenpflegeschule Baden: Neue Ausbildung mit Zukunft

BADEN. Interessierte aufgepasst! Im September startet an der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Baden die Ausbildung in der Pflegefachassistenz. Anmeldungen dazu sind noch bis Ende April möglich.

TIPP: Am 17. April 2018 öffnet die Schule von 18.00 bis 20.00 Uhr für einen Info-Abend die Tore. Jeder ist herzlichst eingeladen!

"Besonders im Bereich der Pflege werden ständig neue Fachkräfte gesucht. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher am Info-Abend und dürfen vielleicht in Zukunft schon einige in unserer Schule begrüßen", freut sich Schuldirektor Thomas Mörth, BScN.

Die Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Baden bietet eine Ausbildung in einem Berufsfeld der Zukunft - der Gesundheit! Die Pflegefachassistenz dient zur Unterstützung des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege sowie von Ärztinnen und Ärzten. Der Beruf umfasst die Durchführung der ihnen im Rahmen des Pflegeprozesses übertragenen Aufgaben und Tätigkeiten in verschiedenen Pflege- und Behandlungssituationen bei Menschen aller Altersstufen in mobilen, ambulanten, teilstationären und stationären Versorgungsformen sowie auf allen Versorgungsstufen. In 2 Ausbildungsjahren mit 3.200 Stunden werden den Schülerinnen und Schülern Theorie und Praxis gelehrt.

Die Gesundheits- und Krankenpflegeschule bietet neben der Pflegefachassistenz auch weitere Ausbildungen an: allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Pflegeassistenz, Sonderausbildung in der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege, Weiterbildung Praxisanleiter sowie Heimhilfe.

Anmeldungen für den neuen Jahrgang ab September 2018 sind noch bis Ende April möglich. Alle Informationen dazu gibt es im Internet unter www.pflegeschulen-noe.at, telefonisch unter 02252/9004-15505 bzw. per Email gukps(at)baden.lknoe.at.

 

Bildtext 
Berufe, die in der Zukunft gesichert sind, erlernt man an der Gesundheits- und Krankenpflege­schule Baden

 

Medienkontakt
Miriam Ottersbeck, BA
Landesklinikum Baden-Mödling
Tel.: +43 (0) 676/858 55 31540
E-Mail: presse(at)baden.lknoe.at
presse(at)moedling.lknoe.at