Ärztlicher Direktor verabschiedet sich in den Ruhestand!

BADEN-MÖDLING. Der Ärztliche Direktor und Primar der Internen Abteilung WHR Prim. Univ.-Doz. Dr. Johann Pidlich verabschiedet sich nach fast 40 Jahren ärztlicher Tätigkeit – davon 24 Jahre in Baden-Mödling – in den Ruhestand.

Doz. Pidlich, seit 1998 Vorstand der Abteilung für Innere Medizin in Baden und seit 2002 Ärztlicher Direktor, war es ein Bedürfnis, sich an allen drei Standorten des Landesklinikums – Baden, Mödling und Hinterbrühl – persönlich von seinen Kolleginnen und Kollegen sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verabschieden. Unter den Gästen bei der Verabschiedungsfeier am Standort Baden waren unter anderem der Vorstand der NÖ Landesgesundheitsagentur Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler, die stv. Direktorin für Medizin und Pflege Dr. Silvia Bodi sowie der Abgeordnete zum NÖ Landtag Christoph Kainz in Vertretung der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landtagsabgeordnete Marlene Zeidler-Beck sowie die Geschäftsführerin der Landesgesundheitsagentur Gesundheit Thermenregion GmbH Mag. Katja Sacher. Am Standort Mödling waren der Vorstand der Landesgesundheitsagentur DI Alfred Zens, der Bürgermeister der Stadtgemeinde Mödling und Nationalratsabgeordneter Hans Stefan Hintner sowie der langjährige frühere Zentralbetriebsrat des Landes Niederösterreich und jetzige Stadtrat in Mödling Peter Maschat mit dabei.

„Ein großer Dank gebührt unserem Ärztlichen Direktor und Primarius für seinen unermüdlichen Einsatz für die Patientinnen und Patienten, für sein Engagement für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und für die medizinische Weiterentwicklung des Landesklinikums Baden-Mödling. Seine hohe Kompetenz sowie seine offene und menschliche Art trugen wesentlich zur guten und erfolgreichen Zusammenarbeit bei. Viel Freude mit seiner Familie, seiner weiterhin bestehenden Ordination in Baden, mit seinen vielen Hobbys und vor allem Gesundheit“, wünscht ihm die Kollegiale Führung des Landesklinikums Baden-Mödling für seinen neuen Lebensabschnitt.

ZUR PERSON

WHR Prim. Univ. Doz. Dr. Johann Pidlich promovierte 1984 an der Medizinischen Universität Wien und wurde 1991 zum Facharzt für Innere Medizin. Er ist weiters Facharzt für Nephrologie sowie Facharzt für Gastroenterologie und Hepatologie. Seit 1998 ist er Vorstand der Internen Abteilung Baden und wurde 2002 Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Baden bzw. nach dem Zusammenschluss der Landeskliniken Baden-Mödling 2005 Direktor in beiden Häusern. Pidlich war zudem wissenschaftlicher Leiter der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Baden und seit 2005 ordentliches Mitglied und seit 2011 Vorsitzender des Landessanitätsrates in Niederösterreich. Seine Forschungsarbeit und seine Lehrtätigkeit – Habilitation 1998 – sowie sein Engagement in verschiedensten Fachgesellschaften und in vielen Bereichen des Gesundheitswesens füllen seinen erfolgreichen Weg. So war Doz. Pidlich auch viele Jahre Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin, medizinisch-wissenschaftlicher Leiter des MINIMED-Studiums für die Bezirke Baden-Mödling-Wr. Neustadt und bei vielen medizinischen Veranstaltungen und Kongressen als Vortragender und Organisator tätig. Maßgeblich geprägt hat er auch die medizinische Entwicklung und den Neubau der beiden Kliniken an den Standorten Baden und Mödling.

 

Nachbesetzung: Die Ärztliche Leitung des Landesklinikums Baden-Mödling übernimmt vorübergehend sein Stellvertreter Prim. Dr. Polys Polydorou bis zur Nachbesetzung der Stelle.

 

 

BILDTEXT

Bild_01
Glückwünsche zum Ruhestand! v.l.n.r. Vorstand der NÖ Landesgesundheitsagentur Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler; Stv. Kfm. Direktor Dipl. KH-BW Nikolaus Jorda; Stv. Pflegedirektor DGKP Stefan Gruber-Traint; Stv. Direktorin für Medizin und Pflege Dr. Silvia Bodi; WHR Prim. Univ.-Doz. Dr. Johann Pidlich; Geschäftsführerin Gesundheit Thermenregion GmbH Mag. Katja Sacher, BSc; Pflegedirektorin DGKP Petra Augustin, MSc; Stv. ärztlicher Direktor Prim. Dr. Polys Polydorou; Schuldirektor Thomas Mörth, BScN; Abgeordnete zum NÖ Landtag Christoph Kainz in Vertretung der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

Bild_02
Eine Ulme durfte der Hobbygärtner Doz. Pidlich anlässlich seiner Pensionierung im Naturgarten des Landesklinikums Baden einpflanzen.
WHR Prim. Univ.-Doz. Dr. Johann Pidlich; Stv. Kfm. Direktor Dipl. KH-BW Nikolaus Jorda; Vorstand der NÖ Landesgesundheitsagentur Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler; Landtagsabgeordnete Marlene Zeidler-Beck; Abgeordnete zum NÖ Landtag Christoph Kainz in Vertretung der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

Fotocredit: NÖ LGA – Landesklinikum Baden-Mödling

 

MEDIENKONTAKT

Gudrun Wittmann, BA
Landesklinikum Baden-Mödling
+43 (0) 676 858 55 31540
presse@baden.lknoe.at | presse@moedling.lknoe.at

145 0