„Pflege und deine Zukunft“: gelungener Infotag an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Baden

BADEN - Viele Interessierte konnte der diesjährige „Tag der Pflegberufe“ in die Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Baden locken. Dabei wurden spannende Einblicke in den Gesundheits- und Krankenpflegeberuf sowie in den Schulalltag gewährt.

„Das Interesse am Ausbildungsangebot und damit am Berufsbild der Gesundheits- und Krankenpflege war auch in diesem Jahr wieder sehr hoch. Wir freuen uns, dass wir so viele Besucherinnen und Besucher zu unserer Informationsveranstaltung begrüßen konnten“, sagt Schuldirektor Thomas Mörth, BScN.

Neben zahlreichen Informationen und Vorträgen zu den einzelnen Ausbildungen, einem „Austauschcafé“ mit den Auszubildenden, stellten sich diverse Gesundheitseinrichtungen sowie das AMS mit ihren Fördermöglichkeiten vor. Die Besucherinnen und Besucher hatten die Möglichkeiten an diversen offenen Unterricht teilzunehmen, sich am Checkpoint „Gesundheit“ u.a. die persönlichen Blutzucker- und Blutdruck-Werte messen zu lassen und einen Einblick in den Schulalltag zu bekommen. Parallel zum Infotag lud das Rote Kreuz auch heuer wieder zu einer Blutspendeaktion in den Räumlichkeiten der Schule ein.

An der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Baden werden unter anderem die dreijährige Diplomausbildung für Gesundheits- und Krankenpflege, die Diplomausbildung zur Pflegefachassistenz und die Ausbildung zur Pflegeassistenz sowie die Sonderausbildung für psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege angeboten. Zudem finden regelmäßig Praxisanleiter-Weiterbildungen statt. Bewerbungen für die kommenden Ausbildungs-Jahrgänge 2020 werden jederzeit entgegengenommen. Nähere Informationen auf www.pflegeschulen-noe.at.
 

Bildtext (v.l.n.r.): Mag. Markus Zemanek, kaufmännischer Direktor; Alexandra Sidy, Schulsprecherin; Dipl. KH-BW Nikolaus Jorda, Stv. Kaufmännischer Direktor; DGKP Patricia Watschinger, Bereichsleitung OP; DGKP Stefan Gruber-Traint, Bereichsleitung Pflegedirektion; Thomas Mörth, BScN, Schuldirektor; Prim. Univ. Doz. Dr. Johann Pidlich, Ärztlicher Direktor.

Medienkontakt
Gudrun Wittmann, BA
Landesklinikum Baden-Mödling
+43 676/858 55 31540
presse@baden.lknoe.at | presse@moedling.lknoe.at

145 0145 0